Erfolgreiche Saisonvorbereitung macht Lust auf die Meisterschaftsrunde

Nach wochenlanger Kälte sowie Schnee und daraus resultierenden Platzsperren, rollt nun der Ball wieder auf Hamburgs Plätzen. Endlich keine Hallenrunden oder Trainingseinheiten in der Soccer-Halle mehr,  sondern wieder Fußball auf dem Feld. Um die Mannschaft auf die kommende Meisterschaftsrunde vorzubereiten, wurde kurzfristig eine Testspielreihe vereinbart: 3 Spiele in 4 Tagen.

 

Los ging es am Donnerstag gegen die Jungs vom SV Henstedt-Ulzburg, die aktuell Tabellenführer in der Kreisliga (höchste Liga in Schleswig-Holstein) im Kreis Seegeberg sind. Es wurde auf 9er Feld gespielt und die Farben des TuSOsdorf trugen: Tjorven, Melvin, Mikko, August, Viktor, Burak, Lovis, Felix, Ilker und Arman. Es entwickelte sich eine intensive Partei, wobei man beiden Mannschaften noch ein wenig die fehlende Spielpraxis anmerkte. Das Spiel ging nach guter Leistung zwar mit 0:2 verloren, aber dafür wurde das anschließende Elfmeterschießen gewonnen.

 

Samstags ging es dann zu unserem Nachbarn Komet Blankenese in die Simrockstraße. Für TuS Osdorf liefen auf: Tjorven, Arman, Armen, Taha, Ilker, Lovis und Felix. Mit gutem Kombinationsfußball und schnellem Spiel ging es mit 5:1 für uns in die Halbzeit. Das Spiel endete dann 8:4 für uns. Die Torschützen waren: Ilker mit 4 Toren. Taha und Lovis jeweils 2 Tore. Spannender war wohl die 3. Halbzeit, in der Attila erst nach langem Suchen wieder sein Auto fand. 

Endlich wieder Fußball. Endlich wieder Blomkamp. Am Sonntag folgte dann um 17.00 Uhr der Anpfiff gegen die sympathischen Jungs von Teutonia 10. Bei herrlichem Fußballwetter und zahlreichen Fans, wobei Teutonia deutlich in der Überzahl war, entwickelte sich ein spielerisches gutes und vor allem faires Spiel in der der TuS Osdorf mit 1:0 in Führung ging. Kurz vor Halbzeit kam aber Teutonia 10 zu zahlreichen Chancen, die sie alle liegen ließen. Das sollte sich in der 2. Halbzeit rächen. Trotz schweren Beinen drehten unsere Jungs in der 2. Halbzeit auf. Mit tollem Kombinations-fußball, Spielwitz und guter Laufbereitschaft wurde die Begegnung mit 6:1 gewonnen. Den Erfolg errangen: Tjorven, Arman, Alexander, Burak, Taha, Viktor, Lovis und Ilker. Torschützen waren: Arman und Ilker mit jeweils einem Treffer. Lovis und Taha mit jeweils 2  Treffer. Besonders hervorzuheben war auch die souveräne Leistung des Schiedsrichters. 

Über alle Spiele hinweg stimmten Einsatz, Willen und Laufbereitschaft. Und mit jeder Begegnung wurde das Kombinationsspiel exakter und die Torquote besser. Zwar sind die Beine bei dem einen und anderen Spieler etwas schwer, aber die Grundlagen für die Meisterschaftsrunde wurden sich nun erarbeitet.