Turniersieg beim HÖKKI Cup 2015 - Erfolgreiches Wochenende mit zwei Turniersiegen!

In aller Sonntagsfrühe  trafen wir uns am Blomkamp, um zum HÖKKI Cup 2015 nach Hörnerskrichen zu fahren. Man merkte, daß bei den meisten die Nacht kurz war, so daß alles etwas schleppend anlief. Kurz vor Turnierbeginn angekommen trafen wir auf viele neben bekannten, auch auf neue Mannschaften: SV Hörnerkirchen, Union Tornesch, TSV Oldendorf, Sportfreunde Pinneberg, SG Störtal un NFC Kellinghusen.

 

Es  wurde auf großen Toren, mit einem großen Futsall-Ball und mit Vollbanden gespielt. Gerade in den ersten Spielen merkte man, daß die Vollbanden auch zu unglücklichen und schmerzhaften Zusammenstößen führen konnten. 

 

Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber SV Hörnerkrichen und wir lagen schnell mit 2:0 in Führung. Doch dann zog der Schlendrian ein und auf einmal verloren wir das Spiel unnötigerweise mit 2:3. Im nächsten Spiel ging es gegen die Sportfreunde Pinneberg, die mit einer körperlich starken Mannschaft antraten. Auch hier gingen wir schnell mit 2:0 in Führung. Doch dann steigerten sich die Sportfreunde und erzielten den Ausgleich. Im Gegensatz zum ersten Spiel konnten wir das Tempo noch einmal anziehen und gewannen verdient mit 4:2. Danach hieß der Gegner Union Tornesch, die spielerisch einen starken Eindruck machten. Hier hieß es alles oder nichts. Die Mannschaft zeigte hervorragenden Fußball:

Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, die Zweikämpfe wurden gesucht und gewonnen. Das Spiel gegen den Turnierfavoriten wurde mit 5:2 gewonnen. Im nächsten Spiel hieß der Gegner Kellinghusen, das verdient mit 4:1 gewonnen wurde. Jetzt waren wir Tabellenerster und hatten nun den Turniersieg selbst in der Hand.

 

Jetzt ging es gegen die SG Störtal, die auf dem zweiten Platz lagen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, wobei wir merkten, daß unsere Kräfte langsam schwanden und erste Verletzungen schwächten uns. In einem guten Spiel trennten wir uns 2:2.

Im letzten Spiel hatten wir es selbst in der Hand. Bei einem Sieg waren wir Turniersieger. Bei einem Unentschieden Zweiter und bei einer Niederlage Dritter. Der Gegner hieß TSV Olendorf, die teilweise zwei Köpfe größer als unsere Jungs waren. Wir hatten auch keine Reserven mehr. Schnell gingen wir in Führung, der Gegner glich aus. Dann zogen wir auf 3:1 davon, kassierten aber kur vor Schluß den Anschlusstreffen. MIt letzer Kraft und auf der letzten Rille wurde die Führung verteidigt, so daß das Spiel und somit auch das Turnier gewannen! Ein toller Turniersieg und somit Abschluss eine sehr erfolgreichen Wochenendes!